TIP: hochwertige Klamotten usw. (kein spam! ;)
  • hallo community!

    ich wette die wenigsten werden nachfolgendes kennen. da meine mutter sich ein shirt gekauft hat und davon schwärmt wie nur was, nehme ich das zum anlaß die info mit der community zu teilen.
    auch ich habe bereits einen bodybag und einen hut und eine geldbörse aus dem rohmaterial und bin total zufrieden. es werden für mich demnächst eine hose und ein shirt folgen.
    worum gehts?
    * erstens daß arbeitskräfte fair entlohnt werden.
    * extrem hohe qualität der stoffe
    * chemiefrei und somit für allergiker bestens geeignet
    * hoher angenehmer tragekmfort (kein kratzen wie bei reiner baumwolle, kein pappendes verschwitzen)
    * sehr langlebige stoffe (die jeans kannst du noch deinen enkeln vererben)
    * man kann mit dem rohstoff so ziemlich alles machen (auch kunststoffe, heizen, hochwertige medizin, bestes papier usw usf...)

    nein ich rede nicht von neuer hightechware die da fair produziert wird. es geht um einen uralten gefährten des menschen, mit dem schon die erste jean produziert wurde von einem herrn Levis zb....
    Richtig: Hanf (med. Cannabis, umgs. Marihuana)
    Ein alter Freund der Menschheit wird nun wiederentdeckt und erfreut in der Wegwerfgesellschaft immer mehr Menschen mit seiner hohen Qualität.
    - Da es Mangel an diesem Rohstoff gibt, sind die Produkte allerdings etwas teuer, das muß man schon sagen,
    aber es lohnt sich wirklich.

    Hier ein paar Adressen zum gucken:
    http://www.hanfhaus.de/index.php
    http://hanfwaren.de/index.php

    nur als Beispiele.

    ich wünsche euch eben so viel freude und begeisterung wie wir es haben.
  • aja:

    das auto gabs wirklich! :bigsmile:
  • aja...nebenbei erwähnt könnten dritte welt länder (wärs nicht verboten fast überall) kinder sowie erwachsene damit ernähren.....denn hanfsamen bieten alle wichtigen fettsäuren, auch die seltenen lebenswichtigen, und vitamine.
    und man kann häuser samt fundament gänzlich aus diesem stoff bauen.....bei höchstwertigem beton angefangen bis hin zur inneneinrichtung.
    gott sei dank gibt es diesen ausweg, oder?
    wer sich für mehr infos interessiert, dem sei folgendes buch empfohlen:
    http://www.amazon.de/gp/product/303788181X
    Genesis 1,11 ff.... und er sah daß es gut war :wink:


    PS: auch wenn Cannabis kein Suchtmitttel ist, weil es ganz einfach nicht süchtig macht (keine Entkopplung von Seratonin und Noradrenalin findet statt wie bei Alkohol und Tabak zB...), sei angemerkt daß ich keine Werbung für das Berauschungsmittel hier mache! nur um es klarzustellen....